FDM e.V.
Fachvereinigung der Medienberater
fdm


FDM Home

FDM Aktuell

Kompetenz

Leistung

Satzung

Medienakademie

Mitglieder

Impressum / Kontakt




Here are the champion 2015 Preisträger & Mastertrends
Download PDF

 
Einladung – Inivitation
Programm MasterDinner & Awards 2015 & Mastertrends 2016


28. Meetingpoint Corporate Media for European Master’s im Seminaris
Hier rufen Sie ab Download PDF: Einladung mit Exklusiv-Programm, Kontakte und Trends der MasterGallery 2015 und 2016 am 12.12.2015 und
  • einen Hauch von Top-Wissen, Kultur und Wellness à la Seminaris
  • erste Trend-Themen aus Public, Wirtschaft und Medienwirtschaft
  • herausragenden Meisterkontakte
  • und hören Sie Claude Chalhoub - den europäischen Meister in Komposition & Geige

 
Firstclass inklusive: MasterDinner & Trends & Kommunikation
Seit 1989 ist die Fachvereinigung der Medienberater im VFM e.V. Partner und Mitträger von Corporate Media. Seine Veranstaltungen „Medientrends – Medienkompetenz“ sind in Medienexpertenkreisen legendär. Der FdM beteiligt sich über die FAC Fördergemeinschaft Audiovisual Communication mit einer 31. Veranstaltung an einem völlig neuen Veranstaltungsformat zu Beginn des zweiten Jahrhundertquartals von Corporate Media. Ausrichtender Einladungsort für den Allinclusive-Firstclass-Event am Sonntag, den 7. Dezember 2014 ist das bundesweit herausragende Tagungs- und Wellness-Resort Seminaris Bad Boll.

Einladung und Programm finden sich hier als PDF.

Oder rufen Sie für das Trend-Summery, für Bilder und Mediendatenbanken oder Ihre Online-Anmeldung einfach auf www.corporate-media-masteraward.com

 
UIPRE auch für Online-Journalisten und Medienexperten
Der UIPRE-Kooperationspartner, der internationale Journalistenverband Union International de la Presse Electronique, hat eine neue Satzung und einen neuen Medienauftritt: www.uipre-internationalpress.org. Investigativen Journalismus gibt es dort in eigener Sache. Wer nachlesen möchte, wo Brücken von NSA, NSU, journalistische Ausforschungsvereine, Rechtsextremismus, und Rechtsvertretungen mit Affinitäten zu Marcel Lefebrve und Akeur e.V. hinführen, findet zahlreiche unglaubliche Allianzen. Ein angeblich Baseler Presseverein am Sitz der Vontobel-Bank und der Zanotelli AG streut etwa Faschismusparolen, die ein Günter Zimmermann aus einem Medienreport-Archivbuch scannte, das er von 2004 bis 2005 auswertete. Seinen unerlaubten Scan führte er 2006 in seinen Prozess 1 C 1000/06 gegen den FdM e.V. ein, als er mit dem SWR-Justiziar Prof. Dr. Norbert P. Flechsig die Unrechtmäßigkeit seines Ausschlusses wegen der Mitwirkung in einem umstrittenen Netzwerk reklamierte. Die heimtückische Verteilung an Verkehrskreise besorgen nun Vereinsobere des 2012 eigens gegründeten UIPRE-Gegenvereins mit dem Freimaurer-Guru Dieter Neumann, dem UIPRE-Beklagten Bernhard Krieg und dem Schweizer Ex-Reserve-Militärattaché und 007 Guido Johannes Wasser, der in www. fa-shoot.de Schießübungen an Politiker und Journalisten anregt, die den Sport mit Groß- und Spezialwaffen kritisieren. Zusammen mit UIPRE vergibt FdM auch in diesem Jahr den IFPA-Award. Er geht diesmal an Vertreter Stuttgarter Staatsanwaltschaften, namentlich Dr. Alexandra Neidhard. Frühere Vorgänge mit Aktenzeichen 2 Js 18310/08, 2 Js 18964/08, 22 ZS 907/12, 22 ZS 507/08 u.a.m. betreffen auch FdM-Vorgänge. Das Programm mit Themen und ersten Trends ist abrufbar unter
www.corporate-media-masteraward.com

 
2013 – 25 Jahre Corporate Media-Kompetenz – Thrillerpreis Medienethik
Der 1982 gegründet FdM – heute Fachvereinigung der Medienberater – hat für Wissenschaft, Lehre, Beratung und Marketing dreißig Jahre anerkannte Grundlagen gelegt und auf die Kultur von Wirtschaftskommunikation und Medien fördernd Einfluss genommen. Mit der Union für internationale Elektronik- Journalisten UIPRE trägt sie seit 2012 den IFPA-Award gegen Fälschungen und Fälscher mit. Gastgeber ist Corporate Media. Die neuen Termine und Daten und die Einladung gibt es bei www.corporate-media-masteraward.com. Das Jahresleitthema heißt „Kommunikationswirkung braucht Medienkompetenz - Medienkompetenz macht Kommunikationswirkung“. Dass sich die FdM-Medienberater acht Jahre nach ihrer Distanzierung vom Kreis des IIP-Netzwerks mit Karlheinz Wolfgang und Günter Zimmermann sowie nach dessen Beendigung der Mitgliedschaft am 28.01.2006 mit neuen Vorgängen beschäftigen muss, überraschte. Mit dem IFPA-Award an den iepa- Verein wurde bekannt: Der 2005 aus dem FdM ausgeschiedene BGB-Vorstand Zimmermann, sein BGB-Eintragungsversuch wurde 2006 gerichtlich abgelehnt, hat sich 2005 an den UIPRE-Ex-Vorstand Lothar Starke herangemacht. Starke und Ex-Vorstand Bernhard Krieg hatten nach Aufdeckung von Daten- und Geldschiebereien 2012 mit Wolfram Bangert, Dieter Neumann und Guido J. Wasser in Habsburg eine eigene IE-Presse-Association gegründet und ein Benes-Dekret verbreitet. Die Informationen des Ex-FdMlers wurden durch den Verein international verbreitet und tauchten am 27.03.2013 in dem Verfahren 8 C 318/12 UIPRE ./. Krieg (iepa) mit diffamierenden Personendaten auf. Der angebliche Beklagtenvertreter RA C. Ruhkopf ließ Krieg das Urteil des Klägers Zimmermann (LG Stuttgart 17 O 649/05) vorlegen. Damit gilt der Netzwerk-Einfluss der obskuren Kreise auf Presse und Medienberater als nachgewiesen. Die Rechtsabteilungen Postfinance Bern und BW-Bank hatten 2012 die Wahl und Generalvollmacht des UIPRE-Vertreters anerkannt und die Aufforderung Kriegs, keinerlei Kontenzugriffe zu erlauben, als Urkundenfälschung offenbart. Credit Suisse u.a. kommen in Erklärungsnöte.
FdM Distanzierungsbeschluss IIP/Karlheinz Wolfgang/Günter Zimmermann 2005
FdM UIPRE-Presse-Dok Fälschungen IFPA Award iepaVerein Basel 27.02.2013
FdM Auszug UIPRE Medienreport 370 Recht Medienethik Kultur 06-2013

 
Geburtstage Medienberater - Medienberatung
Der 1986 vom cAVcom e.V., FdM e.V. und ITVA e.V. in Peine gegründete Verein VFM Verein zur Förderung der Medienkommunikation e.V. feierte 2013 sein 28jähriges Bestehen. Vorsitzender ist der Mitgründer Rolf G. Lehmann. Hauptzielsetzung ist Marktqualifizierung und Medien- und Kommunikationskompetenz. Dazu gehörte ursprünglich die gemeinsame Finanzierung einer Medienakademie der Medienfachverbände. 32 Jahre alt wurde der 1982 gegründete Fachverband der Medienberater e.V. Der FdM, jetzt Fachvereinigung der Medienberater, wird im VFM unter gleicher Verantwortung fortgeführt. FdM-Gründer im Gründungsschloss Haigerloch:


 
Programm und Einladung zum 24. Meisterwettbewerb Corporate Media 07.12.2012
QR-Codes in Medienanwendungen, HD und 3D sowie neue intelligente Möglichkeiten kommunaler Bürgerinformation stehen im Mittelpunkt des diesjährigen MasterMonitorings der europäischen Meisterklasse. Sprecherin für die Jury ist diesmal Dipl. pol. Kirsten Schumacher von ProSiebenSAT1TV, München. Aktuelle Informationen, Analysen und Filmdatenbank: www.corporate-media-masteraward.com. 2013 feiern FdM und VFM e.V. die 25-jährige Mitträgerschaft und Mitgestaltung.
zum Programm

 
Medienberater unterstützen europäischen IFPA-Award der Fälscher und Fälschungen
Die internationale Vereinigung von Journalisten und Experten auf dem Gebiet von Elektronik und Medien, UIPRE UNION INTERNATIONALE DE LA PRESSE ELECTRONIQUE, haben den neuen IFPA-Award ausgelobt. Erster Anwärter ist ein Habsburger Medien-Verein. Nominiert sind auch Aldi, Alpha-Tecc und Metro. Die Auszeichnung hebt besonders medialen Missbrauch, Fälschungen, Rechtediebstahl, Verstöße gegen Persönlichkeits- und Datenschutzrechte und öffentliche Täuschungen und Diffamierungen heraus.
pdf-Pressemeldung 10.06.2012
Nominierungsbeschreibung

 
Einladung 23. Meisterwettbewerb Corporate Media 02.12.2011
Auch in diesem Jahr findet in Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Fachvereinigung der Medienberater, dem VFM e.V. und dem Europäischen Medienrat am 2.12.2011 die Präsentation der MasterGallery und der Medientrends 2012 der Cluster Corporate Media, Public Media und Science Media statt.
zu den Eventinformationen

 
FdM fordert prüfbare Mediations-Kompetenz
Kabinett beschließt Mediationsgesetzgebung zur Selbstbedienung
Mit Befremden hat die Fachvereinigung der Medienberater zur Kenntnis genommen, dass hochrangige Regierungsvertreter in ihrer Kabinettssitzung am 12.01.2011 einem unvollständigen und sichtbar mangelhaften Gesetzesentwurf zugestimmt haben, der die Mediatorenauswahl unbestimmten, politisch und fachlich ungeprüften Kammern und Lobby-Verbänden überlässt und die Mediatorenqualifikation den Mediatoren selbst überantwortet. Manipulationen, Nivellierung und politische Einflussnahmen stehen Tür und Tor offen.
mehr

 
23. Corporate Media 2011 hat Plandaten vorgelegt
Der 23. Meisterwettbewerb der europäischen Masterclass hat zum Jahresende 2010 die Termine für sein Opening 2011 und die Plandaten 2011 bekanntgegeben.
pdf-Termine hier
Die Trends und die Film- und Fotodatenbanken der „Member of the European Masterclass“ sind umfassend akualisiert. Die Veranstalter haben Dritte auf die Urheber- und Nutzungsrechte von Corporate Media und Corporate TV hingewiesen. Nur Corporate-Media-Bewerber für die European Masterclass erhalten objektivierte individuelle Qualitätsanalysen für Medien, Konzepte, Tools und Hardware.
www.corporate-media-masteraward.com

 
29. Medientrends – Medienkompetenz für die European Masterclass
Standortbestimmung und Corporate Media - Opening 2010 am 27.02.2010
Virales Marketing ist out – kommt bakterielles Marketing? - Die B-Formel und viele weitere exklusive Themen
pdf-Einladung hier
Aktuelle Berichte zum Opening 2010

 
FdM weiterhin erste Adresse für „Vereinigte Kompetenz“
Die FdM Fachvereinigung der Medienberater hat ihre Tätigkeit nach Auflösung des Fachverbandes der Medienberater e.V. am 8.03.2008 als Arbeitsausschuss im Verein zur Förderung der Medienkommunikation e.V. VFM aufgenommen und die Verfolgung der bisherigen Ziele um Sicherheitsaspekte erweitert.
Formale Basis für geprüfte Mitglieder ist unverändert die Satzung und Mitglieder-Berufung nach Bürgenempfehlung. Die neue FdM ist der alte FdM. Bisherige Mitglieder und neue Mitglieder müssen seit 2006 allerdings zusätzlich eine Sicherheitserklärung abgeben, die dem Vertraulichkeits- und Datenschutz von Auftraggebern dient.
Dies gilt auch für die Fachvereinigung der Medienberater FdM.
Auch Nichtmitglieder können die Erklärung abgeben und gelistet werden.

 
Corporate Media Masteraward
Für aktuelle Information besuchen Sie bitte ab jetzt die Award-Website unter:
www.corporate-media-masteraward.com
Aktuelle Corporate Media Pressemeldungen

 
Medientrends - Medienkompetenz 2007
Der Verband hat den diesjährigen Jahreselterntages der Friedensschule Neustadt am 21.6.2007 unterstützt. Rolf G. Lehmann hat das Leitreferat "Das Schweigen der Kinder - Folgen der virtuellen Informations- und Mediengesellschaft" übernommen und stellt es zur fachlichen Diskussion. Weiterer Sprecher: Bernard Brutscher von der Polizei Waiblingen, mit der Kwick eng zusammenarbeitet.
pdf-Dokument Textauszug*
pdf-Dokument Folienauszug*
* jede Verwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Urheber


 
Nachwuchsförderung European Junior-Master
Der Verband engagiert sich beim 19. Meisterwettbewerb Corporate Media 2007 auch für den künftigen Mediennachwuchs. Das Haus der Geschichte Bonn (www.hdg.de) wurde Mitträger von Corporate Media und am 7.12.2007 der diesjährige Ort der MasterGallery und Preisverleihung. Informationen und Ausschreibung unter www.corporate-media-masteraward.com.


 
2. Edenkobener Erklärung
Zweite medien- und gesellschaftspolitische Erklärung des Fachverbandes der Medienberater e.V. und der Medienakademie der Medienberater.
pdf-Dokument


 
Antragsunterlagen
pdf-Dokument


Weitere Informationen FDM aktuell anklicken
info@fdm-ev.de

 


Vereinigte Kompetenz

© 2010 - Fachvereinigung der Medienberater, Hegnacher Str. 30, D-71336 Waiblingen